…hier geht es bald los: Augen aufmachen!

augen-auf

Es gibt viele so viele Kleinigkeiten, Überraschungen und Wunder um uns herum. Dinge, Situationen, Menschen, die sich wünschen von uns entdeckt zu werden, aber wir haben keine Augen dafür…

„Meine“ Augen sind daher symbolisch zum Augen-Aufmachen!

Zum Augen-Aufmachen

– für Dinge, die vielleicht nicht gleich offensichtlich sind,
– um zu erkennen, was einem eigentlich zu Füßen liegt und
– vielleicht auch mal, um nicht wegzuschauen.

Oftmals sehen wir und sehen es doch nicht.

Oftmals sehen wir und wollen es nicht gesehen haben…

  1. julejuch

    Na da bin ich ja mal gespannt, was du uns so zeigst… ;)

    Liebe Grüße

Möchtest Du was zum Beitrag sagen?

*

captcha *